addition
die frage nach einer architektur der schnittstellen

waehrend sich die bemuehungen der cyberspacedesigner darauf kon-zentrieren, den interspace derzeit mit hilfe von datenhelm, datenan-zuegen und in der zukunft wahrscheinlich mit direkten gehirnadaptern auf 0 zu reduzieren, werden die derzeitigen fensterplaetze an den di-versen schnittstellen architektonisch kaum beachtet. Der interspace als potential unendlich vieler tueren. er ermoeglicht, solange der mensch als biologisches wesen noch existiert, den in digitalen bildern vorbei-ziehenden data-space, wahrzunehmen. der interspace ist somit nur eine temporaere wirklichkeit und eine sphaere des ueberganges.

 

home   next   previous   40